Me made Mittwoch Sommertop

Lang lang ist hier nichts mehr passiert, deshalb will ich jetzt gern mal zeigen, dass ich nicht nur auf der faulen Haut liege. Ich habe mir ein Sommertop genäht. Den Stoff ergatterte ich vor langer Zeit auf einem Stoffmarkt und nun war er quasi gut abgehangen und konnte vernäht werden. Ich bin kein Freund von engen TShirts , ich mags bei Hitze lieber luftig. Außerdem gibt’s nichts Schlimmeres als Baumkuchenshirts. Okay,… ich habe derzeit wenig Röllchen, aber das heisst ja nicht,…. und es gibt sicherlich auch noch andere kleidungstechnische Unfälle, …. Aber ich mags einfach nicht allzu eng obenrum. Der Schnitt ist selbstgebastelt und hat mich einige Zeit und Versuche gekostet. Aber sei drum. Ich finde es hat sich gelohnt. Mir gefällts und ich fühle mich wohl darin. Und jetzt ab zu Me made Mittwoch, findet das heute statt???

 

Okay, Me made Mittwoch findet wohl diese Woche nicht statt. 😦 Gibt es RUMS auch nicht mehr? Bzw wie bekomme ich eine Einladung zu RUMS? Hat das mit den depperten neuen Datenschutzbestimmungen zu tun?

Wo verlinkt Ihr Eure selbstgemachten Sachen???

Advertisements

Powerseller yeah!

Huiii, ich freu mich. Irgendwann hatte ich ja mal die Idee Selbstgemachtes bei Dawanda zu verkaufen. Gesagt – getan. Also habe ich einen Shop eröffnet. Im Sockenstrickwahn habe ich Kindersocken produziert und eingestellt. … Naja, genau genommen habe ich mir vorgenommen sie einzustellen. Also aktuell (und seit Shoperöffnung im April 14) gibt es nur ein einziges Paar Socken zu kaufen. Dafür aber die Schönsten!

Und heute schrieb mich eine Dame an und fragte ob ich auf Bestellung produziere. Sie möchte zwei Paar Socken in Größe 19. Keiiiin Problem! 😀

Los geht’s! 🙂

2014-11-27 12.24.16

 

Achso, den Shop findet man übrigens hier (falls jemand ein Paar rosa Babysocken Gr 17 braucht!) 😉

 

Yogatasche genäht

Vor einiger Zeit habe ich eine Tasche für meine Yogamatte genäht. Wie das eben so ist, man hat es fertig und weiß DANN wie es hätte besser werden können. So ist das halt wenn man ohne Anleitung arbeitet.
Mir schwebte eine Verbesserung der Tasche vor, insbesondere ohne sichtbare Innennähte! Also drüber gegrübelt, hingesetzt und besser gemacht! Diesmal ist sie eigentlich perfekt (eigentlich perfekt bedeutet, ich habe NOCH keinen Fehler entdeckt).
Ich habe mich sogar an Knopflöchern für das Band zum Zuziehen probiert … wenn ich es noch ein paar mal übe sind die bestimmt auch irgendwann gleichgroß. 😉

Bild

Bild

DIY Sommer-Patchworkdecke

„Sommer ist was in Deinem Kopf passiert“? … Am Arsch die Räuber! Ich friere! Es ist Anfang Juni und das Thermometer schafft es nicht mal auf 20°C! Ich lehne das entschieden ab!

Ich kündige Petrus, dem deutschen Wetterdienst und Ben Wettervogel meine Freundschaft und den Vertrag! 

Ich hatte (schon seit geraumer Zeit) eine „schicke“ Wolldecke in modischem hell- und dunkelbeige! Hält warm, … ist aber nicht schön. Also habe ich sie aufgehübscht mit ein paar Stoffkaros, einem geblümten Rand und einem blau-weißen Rückseitenstoff. Und schwupps: jetzt wird in Zukunft SCHÖN + warm gekuschelt! 🙂

Jetzt aber ab auf die Couch: Buch, Tässchen Tee – und dann ganz entspannt den Sommerabend genießen!

Bild

Chili, gehäkelt

Für die Deko eines Cateringunternehmens wurde ich nach gehäkeltem / gestricktem Gemüse gefragt. Heute habe ich das erste Teil in Angriff genommen. Nachdem ich mit der Anleitung aus einem Buch gekämpft habe wurde es dann doch frei Schnauze probiert. Die erste ist fertig, weitere folgen. Außerdem möcht ich mich an Auberginen wagen. Hat jemand weitere Ideen?

Bild