Weihnachtsstress-Ausrede

Würd ich all die Blogbeiträge auch schreiben die mir in den Sinn kommen hätte ich wunde Finger vom Tippen. Würd ich all die mails und sms in echt gleich beantworten (und nicht nur in Gedanken) müsste ich nie wieder beginnen mit „Sorry für die späte Antwort, …“. Wäre es nicht praktisch wenn sich mittels Kraft der Gedanken alles gleich in die Tat umsetzen lassen würde?

Andererseits sagte ich dann wahrscheinlich immer gleich das was ich denke. Dabei bin ich doch stolz darauf auch mal meine Klappe halten zu können um Überlegenheit und Altersweisheit zu demonstrieren.

Naja und dann gibt es die Zeiten in denen hier alles einsam und verwaist ist. Dabei hätte ich schöne Urlaubsbilder, spannende Geschichten, hübsche Weihnachtsgeschenke, etc.

Heute hatte ich zB einen Lauf was das Geschenke basteln angeht. Hat ausnahmsweise alles auf Anhieb geklappt. Jetzt ist es eingepackt, beschriftet und wartet auf Heiligabend!

Okay: gute Vorsätze zum Jahresende: mehr Wasser trinken und öfter bloggen! 🙂

dsc_0704

Advertisements

Ein Gedanke zu “Weihnachtsstress-Ausrede

  1. mehr Wasser trinken steht bei mir auch auf dem Plan, und Notizen machen zu den Ideen, die mir dann leider doch wieder wegflutschen, und JA die Mails… ❤ liebste Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s