Lunchbag für den Liebsten

Gestern nähte ich für den Liebsten eine Lunchbag. Derzeit geht er einer richtig anstrengenden Arbeit nach und nimmt sich dann was zu Essen mit.

Schon seit geraumer Zeit liebäugele ich damit eine Lunchbag zu nähen, eigentlich für mich. Ich nehme mir auch meist mein Essen mit zur Arbeit. Als ich jedoch den Stoff mit Retro-Fotokameras sah war klar, das wird seins! Innen habe ich blaukariertes Wachstuch vernäht.

Aufgrund des Musters wurde der Beutel recht groß: 23cm breit, 10cm tief und 40cm hoch. Ich zerschnitt einen kleinen ollen Gürtel als Verschluss weil das so gut zum Retrostil passte.

Er hat sich gefreut – aber erst so richtig gefreut als er mitbekam, dass ich es selbstgenäht habe! … Depperts Haustier!

😉

Advertisements

6 Gedanken zu “Lunchbag für den Liebsten

  1. Die ist wirklich chic geworden! Besonders das Design gefällt mir – der Verschluss macht die Tasche irgendwie zu einem Hingucker. 🙂

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s