Baustellenkuchen

Freunde von mir renovieren gerade ein Haus ganz in meiner Nähe. Naja, „Renovieren“ ist nicht der richtige Ausdruck. Erst wurde entrümpelt und entmüllt und jetzt wird entkernt und saniert. Ein irre großer Arbeitsauftrag, aber es wird sich lohnen. Das Haus ist schön und die Wohnung wird ganz bestimmt toll. Und nur 600m von mir entfernt. Achso, der liebenswerte Y-Chromosomträger an meiner Seite zieht dort auch ein. 🙂

Um die Umbaumaßnahmen zu unterstützen habe ich heute einen Kuchen gebacken, und auch geholfen … ! 😉

Es wurde ein Butterkuchen mit Zucker, schmeckte ganz hervorragend mit dem Johannisbeergelee aus dem Vorjahr!

Baustellenkuchen

Erst mal ein feiner Hefeteig:

 – 500g Mehl

 – 30g Hefe 

 – 70g Zucker

 – 250ml warme Milch

 – 120g zerlassene Butter

 – 1/2 TL Salz

dann als Belag:

 – 200g Saure Sahne + ein Rest Schmand vom Vortag

– 125g Butterflöckchen

120g Zucker

2016-01-23 15.47.15

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s