Queen of fucking everything

Bei MmeFlamusse stolperte ich heute über einen Text zum Thema Handarbeiten.

Man sollte meinen es sei ein Auszug aus dem Blättchen der ortsansässigen Salafistenclique, aber nein. Der Text enstammt chrismon, einem christlichen Heft das man regelmäßig der ZEIT zulegt. … Irritierend! Nachzulesen hier.

Und was soll ich sagen, es wird beherrscht von einem üblen Klischee!

„… Hilfe! Männer bauen Schiffe. Frauen be­häkeln Schiffslampen. …“

Tja, so ist das mit Klischees, meist stimmen sie nicht! Meine Wenigkeit zum Beispiel! Ich kann nicht nur Stricken und Häkeln, nein – ich kann sogar Schiffe bauen! Potz-blitz-Donnerwetter-Krutzi-Türkn-Du-kriegst-die-Tür-nicht-zu usw!   Ich Tausendsassa!

2015-12-13 16.52.59

Zugegebenermaßen wird mein Boot keiner Atlantiküberquerung standhalten, aber hey – Männer bauen (in Berlin) einen Flughafen der keiner ist! Da wollen wir doch mal die Kirche im Dorf lassen! 🙂

In diesem Sinne wünsche ich allen einen schönen dritten Advent und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Advertisements

6 Gedanken zu “Queen of fucking everything

  1. Ah geil, i love you <3… Queen of fucking everything :* Kennst Du eigentlich das Craftistabuch? Schönen tach noch

      • Ja ich auch, ich schleich da auch schon länger drumrum, ich denk ich werde es mir irgendwann gönnen. Ich fand auch Handarbeit in der immer sehr spannend…und dabei auch Gedanken wo endet die Handarbeit. Ist Boot bauen und Klamotten stricken nicht irgendwie dasselbe? Warum muß man immer eines gegen das andere aufwiegen. Was würden die ganzen Seemänner nur ohne dicke Pullover und Socken machen..aij und ahoi 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s