Leckeres Ofengemüse – vegan

Ein klassisches Rum-fort-Essen: Ofengemüse!

Rum-fort steht für alles was rumliegt und fort muss! Also wanderten dreierlei Kartoffeln (blaue, weiße und Süßkartoffeln), Zucchini, Kürbis, Schalotten, Lauch, Blumenkohl, Sellerie und Möhren in den Ofen mit etwas Öl, Agavensirup, Balsamico, Knoblauch und Gewürzen. Nach 20 min bei 180° entstand daraus ein herrliches Abendessen. Als Zugabe habe ich Frühlingslauch in der Pfanne angeschwitzt und wiederum mit Balsamico und Agavensirup abgelöscht!

Vegan war nicht das Ziel sondern eher ein Kollateral“schaden“! 😉

IMG_9762

Bon apetit! 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Leckeres Ofengemüse – vegan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s