Der Vibrator aka das Ding oder auch Skuriles aus dem Kliniksalltag

11:30 auf einer internistischen Intensivstation irgendwo in Deutschland klingelt das Telefon. (PP: Pflegekraft, Fr.M: Angehörige)

PP: Station xy, … (Name des Krankenhauses), … (Name der Pflegekraft), guten Tag.

Fr.M (agressiver Grundton): Guten Tag, hier ist die Frau M aus …. Mein Mann ist vor 3 Wochen bei Ihnen gestorben und ich will jetzt seinen Vibrator zurück!

PP (ratlos): Ähhh … wie bitte?

Fr.M (lauter, aggressiver): Mein Mann ist tot und ich will seinen Brillator zurück.

PP: Entschuldigen Sie bitte FrauM, ich habe nicht genau verstanden um was es geht. Sie möchten WAS zurück?

Fr.M: Mein Mann hat vor 5 Monaten im … (anderes Krankenhaus in derselben Stadt) einen Debrillator bekommen. Jetzt ist er tot und ich will das Ding haben. Geht Sie gar nix an, ob ich das Ding gebrauchen kann oder nicht. Ich will das haben!

PP: Sie meinen einen Defibrillator?

Fr.M: Ja genau. Den will ich haben!

PP: Ähh, tut mir leid, den haben wir nicht. Der war doch implantiert, oder?

FrM: Ja, den hatte er reingesetzt bekommen. Und dann ist er gestorben. Jetzt wurde er verbrannt. Oder wollen Sie mir etwa sagen, Sie haben das Ding mitverbrannt?

PP: Also FrauM. WIR haben Ihren Mann nicht verbrannt. Da müssen Sie sich an den Bestatter wenden.

FrM: Ja haben Sie das Ding etwa verbrannt?

PP: Tut mir leid, das ist ein Missverständnis. WIR hier im Krankenhaus verbrennen nichts und niemanden. Sie müssen mit dem Bestatter sprechen.

FrM: Aber die Dinger werden doch vorher rausgenommen, oder?

PP: Ja, das stimmt, sowas wird vor der Feuerbestattung entfernt. Aber nicht vom Krankenhaus sondern vom Bestatter.

Fr.M: Ja und wo ist das Ding jetzt?

PP: Diese Frage kann ich Ihnen nicht beantworten. Da müssen Sie sich an das Beerdigungsinstitut wenden.

FrM: Das ist ja unerhört! Wie kann denn so was sein?

PP: ???

FrM: Das schreib ich an die Bildzeitung

… Ich würde gern sagen das Gespräch entspringt meiner Phantasie aber leider leider trug sich das heute so zu! Ich hoffe der Bestatter hatte heute gute Nerven!

🙂

Ende

Advertisements

3 Gedanken zu “Der Vibrator aka das Ding oder auch Skuriles aus dem Kliniksalltag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s