Super-mega-ultra-KURZ-Urlaub (mit Folgeschäden)

Seit 3 Tagen bin ich zurück aus dem Skiurlaub. Das war der kürzeste Skiurlaub meines Lebens, ich sollte mal ans Guiness Buch der Rekorde schreiben, ob ich dort vielleicht Erwähnung finde, wenn auch nur aus Mitleid! Am Dienstag letzter Woche packte ich meine Sachen und fuhr nach Österreich ins Zillertal. Dort wollte ich mit einer Freundin Skifahren gehen. Mittwochmorgen starteten wir zeitig und standen um 9:00 auf der Piste. Der Schnee war nicht optimal, das Wetter war gut, es versprach ein schöner Tag zu werden. Um 11:00 stürzte ich wie ich noch nie gestürzt bin, verdrehte mir das Knie, das hintere Kreuzband war anscheinend der Klügere von uns beiden und gab nach, … ENDE!

Dann Krankenhaus, Röntgen, Krankmeldung (damit ich was vom Geld für den Skipass zurück bekomme) und ab in die Pension ins Bett. Die folgenden 3 Tage verbrachte ich mit Lesen, Schlafen, Lesen und wieder Schlafen. Abends gingen wir essen und spielten zu Hause Canasta (ich hatte ganz vergessen dass das so einen Spaß macht).

Jetzt bin ich zu Hause und bevölkere die Couch. Ich lese, schaue fern und verdaddel meine Zeit im Internet. Bei einem Elektronik-online-händler meines Vertrauens investierte ich das Geld das ich vom Skipass zurück bekam und sonst lasse ich den Blick durch die Wohnung schweifen und überlege alles mal wieder umzustellen.

Es ist echt frustrierend und in Bezug auf meine Kollegen fühle ich mich echt mies. Es sind eh schon so viele krank. Da tut es nicht Not, dass ich auch noch ausfalle! Zumal ich jetzt krank geschrieben bin bis zum nächsten Urlaub, den ich schon Mitte April antrete.

… wenn es doch wenigstens ein Go-Pro-Video von diesem stuntreifen Sturz gäbe … 😉

2015-03-28 06.30.28

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Gedanken zu “Super-mega-ultra-KURZ-Urlaub (mit Folgeschäden)

  1. Oh nein du Arme :/ Nennen wir es mal höhere Gewalt und ich denke deine Kollegen werden dich wohl so gut kennen, dass sie das verstehen werden 😉 Dann mach aber wenigstens beim nächsten Urlaub alles richtig bitte 😀

    LG und schnelle Heilung,
    Jamie

    • Dankeschön! Was mich mit am meisten ärgert, dass ich jetzt mehrere Wochen nicht laufen kann und somit a) wieder mal bei null anfange und b) nicht am Firmenlauf teilnehmen kann! :-(((

  2. Mist! Gute Besserung!
    Da Du aber ja handarbeitlich so geschickt bist, wird Dir zumindest nicht langweilig. Wenn natürlich auch jede Menge Frust aufkommt.
    Das mit dem Internet-Shopping kenne ich gut… 🙄

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s