Neulich im Museum … Herzblut

Neulich im Museum … Herzblut

Noch bis Juni diesen Jahres kann man im Technoseum in Mannheim eine Ausstellung sehen über die Entwicklung der Medizintechnik im Lauf der Jahrhunderte. Vom Anbeginn in der Antike bis heute. Mir persönlich kam die heutige Technik in der Intensivmedizin etwas zu kurz, aber in Anbetracht der Größe der Ausstellung ist es natürlich verständlich, dass man Abstriche machen muss. Immerhin stand ich zum ersten Mal vor einer eisernen Lunge, mein persönliches Highlight.

Advertisements

3 Gedanken zu “Neulich im Museum … Herzblut

  1. Sowas hätte mich ja auch mal interessiert, auch wenn ich eigentlich gar nicht aus der „Branche“ komme. Ich war sogar mal am überlegen mir Körperwelten anzuschauen.. Nicht um mich daran zu ergötzen, es hat mich irgendwie fasziniert sowas einfach mal sehen zu können, mit eigenen Augen.

    Das mit der eisernen Lunge ist irgendwie beklemmend. Allein dass der Schriftzug da drauf ist. Hast du mal reinschauen können? Ich glaube das hätte ich nie mit mir machen lassen. Bin total klaustrophob. Und wie wäscht man sich denn da oder wird gewaschen, und was ist mit den Händen, gucken die irgendwo raus? Auch Haarewaschen dürfte schwierig gewesen sein.. Echt gruselig,

  2. Körperwelten fand ich interessant, aber zu dick aufgetragen.
    Die eiserne Lunge ist immerhin eine etwas betagte Lady aus dem Jahre 1953, da nannte man die Dinge noch beim Namen. 😉 Und ich glaube wenn Du nicht in der Lage bist allein zu Atmen rutscht das Haare waschen auf der Prioritätenliste automatisch auf einen der hinteren Plätze. Außerdem schaut der Kopf ja raus. Die Hände sind im Kasterl drin.
    Rein von der mechanischen Seite würde ich persönlich so eine Unterdruckgeschichte sicher jedem Tubus im Hals vorziehen. Ich hätte mich gern mal reingelegt, ich wüsste gern wie es sich anfühlt.
    LG

  3. Oh super ich wohne ja seit drei Jahren in Mannheim 🙂 Da hab ich doch n guten Grund ins Technomuseum zu gehen. Ganz leibe Grüße und Danke für´s vorstellen der Ausstellung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s