Gnocchi als Soulfood

Gnocchi als Soulfood

Wie tut man sich Gutes? Mit Soulfood! Heute in Form von Gnocchis mit selbstgemachter Tomatensauce und Parmesan. … Läckaaaaa!

Nachgekocht aus einem Buch von Tim Mälzer „Greenbox“. Die Rezepte sind durchweg gut, vor allem die vegetarische Jus!

Zutaten:

600g Kartoffeln (550g plus eine Pastinake)

Salz, Pfeffer und Muskatnuss

60g Weizengrieß

75g Mehl

2 Eigelb

Dazu ein gutes Gläschen Bordeaux – ein rundum gelungenes Abendessen! 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gnocchi als Soulfood

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s