Kürbisgnocchi für die Nachtarbeit

Kürbisgnocchi für die Nachtarbeit

Des Nächtens muss man ja auch was essen, zumindest wenn man nachts arbeitet und tags schläft versucht zu schlafen. Ich koche eigentlich gern für den Nachtdienst. Es ist schön was Warmes zu essen und die meisten Kollegen freuen sich, wenn man was mitbringt. Es gibt zwar ein paar Einschränkungen: muss schnell gehen, muss mikrowellentauglich sein, muss ggf mehrmals aufwärmbar sein, … Denn man hat keine geregelte Pause wenn man sie miteinander verbringen will (und wer isst schon gern allein!).

Ich hatte noch einen Butternut Kürbis zu Hause und auf der Suche nach Rezepten fand ich dieses: vegane Kürbis Gnocchi.

Ich habe es geringfügig verändert. Nahm halb Kürbispüree halb Kartoffelpüree, habe den Teig ordentlich mit Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt und es gab eine Gorgonzola-Sahne-Sauce dazu.

Alles in allem: seeehr lecker! Schreit nach Wiederholungstat!

Advertisements

4 Gedanken zu “Kürbisgnocchi für die Nachtarbeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s