Liebster blog-award, Klappe die Dritte

So, jetzt wirds aber mal Zeit! Schon dir dritte Einladung zum liebsten blog-award. Jetzt muss ich mich aber mal ans Beantworten der Fragen machen. Ihr seid mir sicher nicht böse, wenn ich keine 11 bzw 33 blogger einlade, mir dies nachzutun. So viele kenne ich gar nicht und außerdem waren mir Kettenbriefe in der Schule schon verhasst! 😉

                                                  liebster-blog-award

Hier nun die Einladung von wolleule

1. Wie bist Du zum bloggen gekommen?
Ich lese gerne blogs. Das ist wie mit dem Kochen.Wer gerne isst kocht auch gern (ein gewisses Geschick und Neugier vorausgesetzt!).

2. Wer oder Was inspiriert Dich und warum?
Inspiration zum bloggen? Die kann überall herkommen. Überall wo ich etwas sehe, dass ich toll finde und den Wunsch verspüre es anderen zu zeigen.

3. Was macht Dich glücklich
Schokolade, Schokolade und Schokolade,  … okay, da gibts noch mehr: ein gutes spannendes Buch, ein sonniges Plätzchen auf der Terrasse, eine gute Tasse Tee, … to be continued

4. Welche drei Worte beschreiben Dich am Besten?
Ehrlich, sportbegeistert, zielstrebig

5. Was bedeutet Dir das bloggen?
Es ist mir eine liebgewonnene Freizeitbeschäftigung und ich mag es mit anderen Menschen darüber in Kontakt zu kommen.

6. Verspielt oder eher Puristisch?
Die Wohnungseinrichtung ganz klar puristisch, Stoffe zum Nähen gern mal verspielt.

7. Morgenmensch oder Nachteule?
Morgenmensch, ganz klar. Wenn auch keiner von der Sorte der um 7:00 schon direkt angeknipst ist und losplaudert.

8. Lieber Rot- oder Weißwein?
Beides, aber guten!

9. Was ist Deine liebste Handarbeit?
Da liegen Stricken, Nähen, Häkeln alle halbwegs gleichauf.

10. Welche Themen interessieren Dich überhaupt nicht?
Im Zuge der Politik-Berichterstattung finde ich es erschreckend wie oft über Kleidung und/oder Frisuren von Politikerinnen berichtet wird. Als wär das nicht völlig egal. Nie hat jemand über Kohls Anzüge oder Clintons Frisur berichtet – wozu auch!

11. Letzte Worte :)?
… das erinnert mich an die Sammlung der letzten Worte berühmter Persönlichkeiten. Oder auch „Ja, rechts ist frei!“. 😉

 

Dieses war der erste Streich, …

 

Hier nun die Einladung von nadelberndsnaehkaestchen

1. Pippi oder Annika?
Ganz klar Pippi, auch wenn ich deutliche annikaeske Züge aufweise! 😉

2. Energiesparlampe oder Glühbirne ?
Kerzenlicht

3. Highheels oder Sneaker?
Beides, alles zu seiner Zeit. Und ganz wichtig: bequem muss es sein. Ja, es gibt bequeme Highheels! 🙂

4. Schokolade oder Chips?
Ganz klar beides! Abwechselnd! Und dazu Cola! 😀 … hab ich zum Glück nie zu Hause. Sonst würd ich es essen.

5. Beethoven oder Led Zeppelin?
Eher Led Zeppelin, Beethoven nicht, wenn dann Bach.

6. Mount Everest oder Empire State Building?
Auf dem Empire State Building war ich schon, dann muss jetzt der Everest folgen. Vielleicht nicht bis ganz nach oben. Aber das Basislager dürfte drin sein. Gern morgen schon! 🙂

7. Walt Disney oder Freddy Krueger?
Oh neiiiin! Bloß nicht Freddy Krueger! :-O

8. Sonntagabend Rosamunde Pilcher oder Tatort?
Tatort! Ganz klar Tatort-Fan. Hoffentlich ist die Sommerpause bald vorbei.

9. Hippie oder Yuppie?
Weder noch, eher normalo.

10. Auto oder Fahrrad?
Auch ein ganz klares „beides“! Ich fahre sehr gern mit dem Rad, mag aber auch mein Auto.

11. Pool oder Meer?
Zum Schwimmen den Pool, zum Chillen das Meer, bzw den Strand. Am besten ca 80 Meter voneinander entfernt. Und Ruhe drumherum.

 

So, last but not least.

 

Hier die Einladung von wollerausch

1. Seit wann Blogst Du und warum?
Oh, da musste ich erst mal nachschauen. Seit Mitte März 2013.

2. Wer oder was inspiriert Dich?
Ich muss Dinge sehen, lesen oder machen, die mich begeistern. Das inspiriert mich dann zum bloggen.

3. Welche 3 Dinge sind Dir im Leben ganz besonders wichtig?
Meine Familie (blutsverwandt oder nicht, ich sehe meine Freunde als Familie), meine Freiheit, meine Zukunft.

4. Wenn Du 3 Wünsche frei hättest, was würdest Du Dir Dir wünschen?
Nur drei? … Also neben Friede auf Erden, … schwierig da die drei Wichtigsten rauszusuchen. Dann nehm ich noch Gleichheit für Jeden und ausreichend Essen.

5. Was waren besondere und schöne Momente in deinem Leben vielleicht auch aus deiner Kindheit.
Oh in meiner Kindheit hatte ich ganz tolle Momente. Campingurlaub, Angeln mit meinem Papa, (die 70er waren tolle Kinderjahre!) Ferienfernsehen, Bonanza, Karl-May-Festspiele, Namibia, und so weiter.

6. Wenn Du na sagen Wir 10 Millionen im Lotto gewinnst was würdest Du tun?
Einen Bauernhof kaufen, hier in der Gegend. Mit einem schönen alten Fachwerkhaus und vielleicht ein paar Containern auf dem Gelände. 😉
Und mit den restlichen paar Millionen schau ich mal, was mir einfällt. Ganz sicher ein Personaltrainer, der mir meine sportlichen Ziele näher bringt.

7. Wann vergisst Du alles um Dich rum?
Beim Lesen.

8. Dein Lieblingsbuch oder Lieblingsmusik?
Lieblingsbücher hab ich ganz viele. Einer der Klassiker ist Stefan Zweig. Hier besonders gern „Die Frau und die Landschaft“ oder „Die Mondscheingasse“. Aber auch ganz viel Neuzeitliches. Wie zB „Das Wochenende“ von Bernhard Schlink. 😉
Lieblingsmusik ganz klar Prog Metal und hier am liebsten Dream Theater. Aber auch Besidos und Dubioza kolektiv.

9. Was würdest Du auf der Welt ändern wenn Du könntest?
Sooo vieles. Alle Ungerechtigkeiten allem voran!

10.Gibt es ein Lieblingsblogthema?
Selbstgemachtes in jedweder Form

11. Hast Du ein Vorbild?
Nein

So, geschafft. 🙂 Ich bedanke mich für die Einladungen und hoffe Ihr habt Spaß an den Antworten.

Advertisements

5 Gedanken zu “Liebster blog-award, Klappe die Dritte

  1. Boah Du hattest auch 3 Awards, das scheint ja grade sehr zu grasieren – Thank you,… sehr interessant die Antworten zu lesen 🙂 ich hab mir übrigens vorgenommen dem Herrn Schlink jetzt mal zu schreiben, eben weil ich seine Bücher so toll finde. Hast Du übrigens die Verfilmung von das Wochenende gesehen? Und interessante Musiksachen..kenne ich alles gar nicht..und ich mag übrigens Bach auch sehr gern. Lieben Gruß und ein schönes Wochenende DIR 😉

    • Ja, ist wie früher mit den Poesiealben. 😉

      Die Verfilmung habe ich nicht gesehen. Ich weiß auch nicht ob ich sie sehen möchte. Das zerstört ja doch oft nur den Eindruck, den man vom Buch hatte.

      Besidos ist eine Darmstädter Band, die sind live richtig klasse! 🙂

      Kennst Du das „Wohltemperierte Klavier“ von Bach, gespielt von Daniel Barenboim? Großartig!!!

      Dir auch ein schönes Wochenende, ich hoffe die Hand ist schon besser.
      LG

    • Gruß nach Monnem,

      ja klar war ich da (obwohl ich im Februar schon in OF bei DT war). Und es war saugeil! Das beste DT-konzert ever! Da waren mein Konzerte-Kumpel und ich einer Meinung. 🙂

      Ich komme in den letzten Monaten leider nicht so oft zum Lesen. Deshalb bleibt bei mir ganz viel liegen. Aber ich lese auch anderes. Z.B. „Leben“ von David Wagner, das fand ich sehr klasse. Und natürlich die Bücher von Michael Robotham und und und.

      LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s