Erstes Fazit Barfußschuh NB minimus

Richtig gelaufen bin ich schon länger nicht mehr. a) weil keine Zeit war und b) weil die „Wadenschmerzen“ immer wiederkehren. 

Letzten Sonntag besuchte ich eine Freundin bei einem Lauf-Event. Das war eine Charity-Veranstaltung, es ging um ein Screening für Neugeborene. Die 400m Bahn war den ganzen Tag geöffnet und man konnte einsteigen wann man wollte. Ein Sponsor gab für jeden gelaufenen km Geld. Also entschloss ich mich kurzerhand doch ein wenig mitzulaufen. Aus Ermangelung von Sportkleidung eben in Jeans und barfuß. 🙂 Sah bestimmt cool aus! … Meinen Füßen ging es während des Laufs gut, 3 Runden habe ich komplettiert, danach hatte ich einen fiesen Fußschmerz. … Und dann gings zum Dienst! 8 Stunden laufen in den NIKE free (zum Glück die!).

Zwischenzeitlich habe ich den Barfuß-Schuh New Balance minimus road käuflich erworben und gestern beim Lauf ABC zum ersten mal eingelaufen. Es ist schon was anderes so direkten Kontakt mit dem Boden zu haben. Außerdem bin ich ein Läufer, der wohl nicht viel Stabilität vom Schuh braucht, das aber als sehr angenehm empfindet. Mein erster Laufschuh war ein fester Trailschuh von adidas. Fühlte sich trotzdem recht gut an. Dass ich beim Intervalltraininig auf dem letzten Loch pfiff hätte, seien wir ehrlich, auch kein Schuh der Welt verhindert. Höchstens irgendeine geniale selbstlaufende Idee von Clever & Smart

Heute habe ich einen leichten Schmerz im linken Sprunggelenk, fühlt sich irgendwie instabil an, als würde der Fuß dazu neigen nach innen wegzuknicken und meine Wadenproblematik ist wieder da! … schon fast vermisst! … Mag daran liegen, dass wir dann doch wieder einiges an Vorfuß-Übung drin hatten. Das mache ich immer nur bis zu einem gewissen Punkt mit um am nächsten Tag keine allzu großen Schmerzen zu haben. Was bringt es mir wenn ich nach dem Lauf ABC für eine Woche Schmerzen habe und nicht laufen kann. 

Am kommenden DI ist der Termin beim Chirurgen / Orthopäden. Vielleicht weiß ich dann mehr. Morgen gehts erstmal auf eine gemütliche Runde mit Anne durch den Wald. 🙂

Und heute helfe ich bei meinem Lieblings-Caterer aus. Eine Hochzeit auf der Mathildenhöhe in DA. Hoffentlich wird das Wetter noch besser fürs Brautpaar! 🙂

Wünsche allen ein schönes Wochenende!

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Erstes Fazit Barfußschuh NB minimus

  1. Osteopath mal aufsuchen oder Crano?
    Von Orthos bin ist etwas enttäuscht, die wollten immer nur mein Geld.
    Manchmal ist es ja nur eine Fehlstellung, beim letzten Kauf der Laufschuhe konnte man im gemachten Zeitlupenvideo sehr schön sehen welche Schuhe passen und welche fuer einen Fehltritt sorgen. Entscheident aber ist aber die Gesamtlage des Koerpers.
    Da kann wohl sogar ein Zahn auf die Füße wirken.
    Viel Glück!

  2. Osteopath ist eine gute Idee. Danke!
    Ich erwarte mir vom Besuch beim Orthopäden auch nicht so viel, aber ich bekomme das angeboten (auf dem kurzen Dienstweg) weil wir in derselben Klinik arbeiten. Und ich denke es schadet nicht eine weitere Meinung einzuholen.
    Ansonsten habe ich vollstes Vertrauen in meinen Sportphysiotherapeuten. Der hat einen Ansatz einer Erklärung aber bislang habe ich noch keinen durchschlagenden Erfolg zu verbuchen.
    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s