Osterurlaub in Straßburg

Über die Osterfeiertage waren wir in Straßburg. Es war ein sehr schöner Kurzurlaub. Obwohl gerade mal 2 Stunden entfernt hat man doch ein „richtiges“ Urlaubsfeeling.

Wir haben die Stadt zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkundet. Unglaublich finde ich nach wie vor das Park + Ride -Angebot. Man parkt sein Auto in der Peripherie und bekommt ein Gruppenticket (für bis zu 7 Personen) für € 3,50. Lässt man das Auto zu Hause und läuft zur Haltestelle (so wie wir am ersten Tag) zahlt man € 6,10 für ein Gruppenticket (3 Personen) und muss noch ein Einzelticket zu € 4,00 kaufen (sonst muss einer zu Hause bleiben oder Schwarzfahren). Sprich ein Unterschied von € 6,60. Das ist doch bescheuert!

Die Bootsfahrt haben wir auf den nächsten Straßburg-Aufenthalt verschoben. Wegen rudelhaften Touri-Aufkommens hätte man eine gute Stunde in der Schlange stehen müssen um Karten zu kaufen.

Bild

 

Bild

Bild

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Osterurlaub in Straßburg

  1. Jaaaa….das sieht wirklich wunderschön aus. Ich war vor Ewigkeiten (in der Schulzeit) mal in Straßburg. Muss man eigentlich Französisch können um durchzukommen oder kommt man auch mit Englisch klar? Hmm…. kommt eventuell dann gleich auf meine To-Do-Liste 🙂 denn so ein kurzes Urlaubsfeeling finde ich einfach wundervoll!

    • Viele Leute halten die Franzosen ja für übertrieben arrogant. Angeblich lässt sich kein Franzose herab Englisch zu reden. Alles Quatsch! Zumal man im Elsass auf viele Leute trifft, die deutsch sprechen!
      Straßburg sollte auf jeden Fall unter die top ten auf der Urlaubs-to-do / to-see-Liste 2014! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s