Rillettes de Canard – Entenrillettes

Frankreich-Urlaub: ein frisches Baguette, gesalzene Butter, ein Glas Roten und Rillettes. … Oh ich gerate ins Schwärmen.

Na zumindest den Brotaufstrich hab ich parat. Aber natürlich nicht nur zum Selberfuttern sondern vor allem in Verbindung mit hübschen kleinen Steingut-Töpfchen zum Verschenken an Weihnachten. Mein Lieblingesrezept habe ich etwas umgeändert und habe das Schweinefleisch durch Entenbrust ersetzt. Es ist ein Gedicht!

Image

Image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s