Harissa selbstgemacht

Ich esse nicht gern scharf, trotzdem mag ich die Würze von Harissa. man kann es problemlos in homöopathischen Mengen anwenden und wenn man drauf achtet, dass immer eine Schicht Öl obenauf ist hält es ewig.

Heute habe ich also endlich mal die letzten Chilis geerntet. Aus Respekt vor der Black Pearl habe ich die Früchte nur mit Handschuhen verarbeitet. Und das war gut so!

Image

Rezept:

Chilis

Kümmel

Koriander

Kreuzkümmel

Salz

Knoblauch

und Olivenöl

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s