Erntehelfereinsatz 2.3

Nachdem es ein paar Tage nicht geregnet hat wurde die Erde am Beet ziemlich trocken. Mit der Trockenheit wurde die Erdkruste verdammt hart. Das hätte ich nicht gedacht. Zum Glück kam in den letzten 3 Tagen der ein oder andere Schauer runter. So ist das Auflockern der Erde etwas weniger anstrengend. Empfohlen wurde uns eine Wochenstunde Arbeit am Beet einzuplanen. Das ist meiner Meinung etwas wenig. Andere Gärtner nehmen sich wohl noch nicht mal dieses Stündchen und dementsprechend sehen manche der anderen Beete sehr wild aus. Man kann deutlich sehen, dass Nutzpflanzen die zB direkt neben einem großen Büschel Löwenzahn sitzen viel kleiner wachsen und weniger tragen. Insofern lohnt es sich die Zeit zu investieren, dem Beikraut den gar auszumachen. Desweiteren haben wir sehr viele Ameisen, Regenwürmer und Käfer. Zum Glück keine Kartoffelkäfer.

Letze Woche haben wir nochmal nachgesäht. Die ersten Radieschen wurden geerntet und dafür 2 neue Reihen gesetzt. Ebenso noch etwas Mangold und ein „Sommer“Spinat. Nach ein paar Tagen kann man die ersten Pflänzchen bewundern. Zwecks besserer Orientierung habe ich Wollfäden gespannt.
Die gesetzten Kürbissen sind noch nicht so groß. Ich hoffe die Pflanzen schaffen es. Heute soll es nochmal regnen, wenn nicht werde ich mrg kräftig gießen. Damit sie die Sonne gut verkraften.

Alles in allem muss ich sagen, der Arbeitsaufwand ist nicht zu unterschätzen, wenngleich es eine meiner liebsten Arbeiten ist. Ich finde es total entspannend am Beet zu Basteln und freue mich über jedes neue Grün. … okay – nicht JEDES!

Bild

neue Radieschen

Bild

Kartoffeln und Kohl

Bild

Fenchel

Bild

erste Anzeichen von Spinat

Bild

nochmal die Kartoffeln

Advertisements

Ein Gedanke zu “Erntehelfereinsatz 2.3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s