Erntehelfereinsatz 2.1

Ein neuer Tag im Leben einer Neu-Biobäuerin geht zu Ende und  nach dem aktuellen „Brennpunkt Hochwasser“ in der ARD frage ich mich mit welchem Ertrag wir wohl dieses Jahr rechnen können. Na zumindest müssen wir nicht gießen!

Dort wo Mais wachsen sollte wächst ne ganze Menge, aber Maispflanzen erkenne ich wenn ich welche sehe und dort sind KEINE! Deshalb wurden heute eine halbe Reihe Mangold, eine halbe Reihe Spinat und eine Reihe Möhren gesetzt. Der Fenchel gedeiht prächtig, die Salate ebenso. Ist wohl alles noch etwas klein, aber ich bin mir ganz sicher, dass die Pflanzen (genau wie der Sommer) nur Anlauf nehmen. Radieschen können bald geerntet werden, die nächste Reihe wird am DI gesetzt. Von den Kartoffelpflanzen sind wohl nicht alle angegangen, aber die sehen zumindest gut aus.

Bild

Bild

Bild

Bild

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s